„So ehrlich“ – gefühlvoller Pop und ein wenig Poesie

  • Erhältlich unter www.lia-reyna.com. Kosten: 15 Euro plus 1,60 Euro Versand.

Es passt, wenn die Musikerin Lia Reyna ihr nunmehr drittes Album „So ehrlich“ nennt. Denn fühl- und hörbar hat die Künstlerin mit ihrer Musik und den Texten auch ein wenig ihr Innerstes nach Außen gekehrt. Deutschpop, der andockt, nicht nur weil man den Text so mühelos versteht. Die Musikerin, die ihre Lieder selber komponiert und arrangiert, setzt Orgel, Streicher und Bläser ein, aber auch Gitarre, Mandoline und Klavier. Professionell umgesetzt, nie mit zu viel Schmackes, was ja schnell passieren kann, wenn man so multiinstrumental unterwegs ist. Man folgt „So ehrlich“ leicht und gerne, auch, weil die Musikerin keinem Schema folgt Hier ein bisschen softer Discosound, dort ein wenig Jazz, viel Pop. Ein Album für ruhige Stunden. Von denen haben wir im Moment ja mehr, als uns manchmal lieb ist.dot

© Schwäbische Post 24.04.2020 09:36
964 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy