Westhausen: Holztransporter brennt - 10.000 Euro Schaden

Der Fahrer des Lkws blieb unverletzt.

  • Fotos: FFW-Westhausen
  • Fotos: FFW-Westhausen
  • Fotos: FFW-Westhausen

Westhausen. Beim Abfahren von der A7 in Fahrtrichtung Bopfingen bemerkte ein 24-Jähriger, der mit einem Holztransporter unterwegs war, Feuer im Motorraum seines Fahrzeuges. Der junge Mann stellte den Lkw auf einem Feldweg entlang der B 29 ab und verständigte die Feuerwehr, welche mit 15 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen anrückte und den Brand löschte. Der 24-Jährige blieb unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

© Schwäbische Post 24.04.2020 10:02
3823 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy