Spaß mit Strohhalm

Explorhino Heute gibt es eine Bauanleitung für eine Wasserschleuder.

Aalen. Heute zeigt „explorhino“ , wie Ihr eine Wasserschleuder basteln könnt. Ihr braucht dafür Trinkhalm, Holzspieß, Filzstift, etwas Klebeband und eine Schüssel mit Wasser.

Messt den Strohhalm in drei etwa gleich große Teile ab und markiert die Abschnitte mit dem Filzstift. Schneidet den Strohhalm an den Markierungen vorsichtig bis zur Hälfte ein. Klappt nun die beiden Enden nach unten. Nehmt den Holzspieß und pikst ihn quer durch die Mitte des Strohhalms. Befestigt die umgeklappten Enden unten am Holzspieß, sodass der Halm ein Dreieck bildet. Die Wasserschleuder ist fertig. Um sie zu benutzen, geht nach draußen. Stellt sie in die Schüssel mit Wasser und dreht den Holzspieß schnell um seine eigene Achse.

Was passiert? Während Ihr Eure Wasserschleuder dreht, spritzt aus den offenen Enden Wasser. Da der Strohhalm unten ins Wasser eingetaucht ist, wird durch das Drehen Wasser in den Halm hochgedrückt. Das Wasser in der Schüssel kann dem sich drehenden Strohhalmen nicht schnell genug „ausweichen“ und wird deshalb in die Röhren hochgepresst. Je schneller Ihr die Schleuder dreht, desto mehr Wasser wird in den Strohhalm hochgepresst und desto mehr Wasser kann aus den Enden ausströmen. Viel Spaß beim Nachmachen!

© Schwäbische Post 24.04.2020 15:06
386 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy