Mit Schauspielern im Netz reden

Theater Das Theater der Stadt Aalen zeigt an diesem Samstag, 25. April, einen Livestream um 20 Uhr.
  • Das Heimatkleid gibt’s zum Anschauen im Netz Foto: P. Schlipf

Das Theater der Stadt Aalen zeigt am Samstag, 25. April, Das Heimatkleid von Kirsten Fuchs um 20 Uhr als Stream auf www.theateraalen.de. Im Anschluss gibt es für das Publikum die Möglichkeit, auf YouTube (cutt.ly/TheaterAalen ) live mit der Autorin, dem Regisseur Winfried Tobias und den Schauspielern ins Gespräch zu kommen.

„Theater entsteht im Hier und Jetzt, in der Interaktion zwischen Schauspielerinnen und Schauspielern und Publikum“, schreib das Theater in einer Mitteilung. Doch was, wenn durch die Kontaktbeschränkungen in Zeiten von Covid-19 genau dieser Live-Moment analog nicht mehr möglich ist? Dann könne man sich online live austauschen. „Das Theater der Stadt Aalen betritt ab kommenden Samstag technisches Neuland und nützt die sozialen Plattformen YouTube, Facebook und Instagram, um im Anschluss an den ersten Online-Stream einer Produktion genau dies zu tun: Die Autorin Kirsten Fuchs, Regisseur Winfried Tobias und Schauspielerin Julia Sylvester sprechen über Das Heimatkleid ab ca. 21.15 Uhr live auf YouTube.“

Als nächste Produktion steht auf dem digitalen Spielplan des Theaters der Stadt Aalen „Macbeth“ von William Shakespeare am Samstag, 2. Mai, um 20 Uhr auf Facebook.

© Schwäbische Post 24.04.2020 19:44
417 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy