Radler verletzt 22-Jährigen

Blaulicht Der 22-Jährige verlor Zähne, erlitt Prellungen und Verletzungen im Mund. Von dem Radler fehlt jede Spur.

Bopfingen. Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 21.30 Uhr auf einem Feldweg entlang der B 29 zwischen Bopfingen und Aufhausen ereignete, wurde ein 22-Jähriger schwer verletzt. Der junge Mann war, wie die Polizei mitteilt, zur Unfallzeit zu Fuß auf dem unbeleuchteten Verbindungsweg auf Höhe eines Lkw-Parkplatzes unterwegs, wo er von einem Radfahrer erfasst und zu Boden gestoßen wurde.

Der 22-Jährige hatte den Radfahrer nicht gesehen, da dieser ohne Beleuchtung unterwegs war. Der verletzte Mann verständigte seinen Angehörigen; bis zu deren Eintreffen blieb der Radfahrer an der Unfallstelle. Seine Personalien wollte er nicht preisgeben; die Handynummer die er nannte, stellte sich später als falsch heraus. Der 22-Jährige erlitt diverse Prellungen und Verletzungen im Mund, außerdem verlor er bei dem Unfall zwei Zähne.

Der Radfahrer ist ca. 16 bis 17 Jahre alt und hat blonde lockige Haare. Das von ihm mitgeführte Rad war ein älteres Modell. Die Kette, die von einem Plastikgehäuse umgeben war, sprang bei dem Unfall heraus, sodass der Unbekannte das Rad schieben musste.

Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361)5240 entgegen.

© Schwäbische Post 24.04.2020 22:28
439 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy