Ministerien sind dafür

Wiederbeginn der Bundesligen Mitte Mai mit Geisterspielen denkbar.
Nach dem Okay des Arbeitsministeriums gibt es jetzt für die Fußball-Bundesliga außerdem positive Signale von der Sportministerkonferenz (SMK) für den Wiederbeginn mit Geisterspielen im Mai. Das geht aus einer Beschlussvorlage der Runde hervor: „Die SMK hält die Fortsetzung (...) für die 36 Vereine der 1. und 2. Liga auf deren Kosten ab Mitte/Ende Mai für vertretbar“, heißt es darin auch mit Blick auf den sonst entstehenden wirtschaftlichen Schaden. Das Bundesarbeitsministerium soll in Sachen Arbeitsschutz ebenfalls grünes Licht für Spiele ohne Zuschauer gegeben haben. dpa
© Südwest Presse 30.04.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy