Masken jetzt im Discounter

Aldi, Lidl und Co.: Die Sets gibt's zum Selbstkostenpreis.
Die ersten Handelsketten in Deutschland bieten seit dieser Woche Schutzmasken „zum Selbstkostenpreis“ an. Aldi Süd begann am Mittwoch in einigen Filialen mit dem Verkauf von 10er-Sets, Lidl will Einwegmasken von Donnerstag an in allen 3200 Filialen in 50er-Packs verkaufen.

Rewe, Penny und toom wollen von Samstag an schrittweise mit dem Verkauf von Schutzmasken beginnen. Edeka will ebenfalls Zug um Zug Masken verkaufen und auch Rewe kündigt den Verkauf von Masken an.

Die Masken kosten nach den Angaben der Ketten überall ähnlich viel. Lidl teilt mit, es biete die Vorratspackungen zum Selbstkostenpreis an; das 50er-Set Einwegmasken soll 33 EUR kosten. Aldi Süd verzichtet nach eigenen Angaben ebenfalls auf eine Gewinnmarge und verkauft das 10er-Set für 6,99 EUR. Und die Rewe-Gruppe will für ein 25er-Set ab Samstag 16,99 EUR verlangen. dpa
© Südwest Presse 30.04.2020 07:45
515 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy