Bauhaus spendet Frühjahrsgrüße

Benefiz Das Fachzentrum in Aalen-Essingen verschenkt 120 Blumentöpfe an Seniorenheime.
  • Vom Bauhaus in Aalen-Essingen erhalten das Johanniter Pflegewohnhaus am Seltenbach in Essingen und das DRK Altenhilfezentrum Wiesengrund in Aalen florale Grüße. Foto: privat

Essingen. Soziales und gesellschaftliches Engagement sind für Bauhaus wichtig. Gerade in Zeiten von Corona gilt es, aktiv zu handeln. Denn Corona-Zeiten sind außergewöhnliche Zeiten, in denen das reguläre Leben auf ein Minimum reduziert wurde. Aktuell sind es insbesondere kranke und ältere Menschen, die Bauhaus besonders am Herzen liegen. Denn sie zählen zu dem Personenkreis, der von den Besuchs- und Kontaktverboten in den Alten- und Pflegeeinrichtungen am stärksten betroffen ist.

Vor diesem Hintergrund hat Bauhaus bundesweit zu einer besonderen Aktion der gemeinschaftlichen Verbundenheit entschlossen. So auch im Fall des Johanniter-Pflegewohnhauses am Seltenbach in Essingen und des DRK Altenhilfezentrum Wiesengrund in Aalen.

Unter dem Motto „Bauhaus spendet Frühlingsgrüße“ schenkte das Bauhaus Fachzentrum Aalen-Essingen den Bewohnern und der Belegschaft der Einrichtungen 120 Topfblumen aus dem breiten Spektrum des „Stadtgartens“.

Mit der Aktion will das Fachzentrum Aalen-Essingen auch in Essingen und Aalen ein Zeichen für die Gemeinschaft setzen. Die Blumen sollen Optimismus, Freude und ein Lächeln schenken.

© Schwäbische Post 30.04.2020 17:00
430 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy