Busunternehmen Branche fordert Corona-Hilfe

Nach sechs Wochen Corona-Stopp sendet die private Busbranche einen Hilferuf an die Bundesregierung. Der Busmittelstand sei der Verlierer der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, heißt es in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Finanzminister Olaf Scholz (SPD). „Jeden Tag gehen Mitgliedsbetriebe durch das verhängte Reiseverbot und die fehlenden Soforthilfen in die unverschuldete Insolvenz“, heißt es. afp
© Südwest Presse 06.05.2020 07:45
529 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy