N26 Bank setzt auf rasches Wachstum

Die Smartphone-Bank N26 setzt auf einen schnelleren Wandel der Branche durch die Corona-Krise und stockt ihre jüngste Finanzierungsrunde um mehr als 92 Mio. EUR auf 523 Mio. EUR auf. Das Geld von Wagniskapitalgebern solle für Produkt-Innovationen und den Ausbau des Geschäfts in Europa sowie den USA verwendet werden, teilte das Unternehmen mit. N26-Deutschlandchef Georg Hauer: „Mobile Banking wird in der Zukunft einfach zum Standard im Banking.“ dpa
© Südwest Presse 06.05.2020 07:45
503 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy