Vor der Polizei geflüchtet

Polizei 22-Jähriger will sich einer Kontrolle auf der B29 entziehen.

Böbingen/Essingen. Ein 22-jähriger Autofahrer hat sich am Mittwoch auf der B 29 zwischen Böbingen und Essingen mit der Polizei eine Verfolgungsjagd geliefert. Wie die Polizei berichtet, führten Beamte eine Geschwindigkeitskontrolle im Bereich Böbingen durch. Dies habe der 22-Jährige bemerkt und bremste sein Auto ab. Anschließend habe er auf der Bundesstraße gewendet und sei mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Aalen geflüchtet. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Mann in Essingen anhalten. Bei der Überprüfung des 22-Jährigen stellten die Beamten fest, dass der Mann „vermutlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und wohl unter Drogeneinwirkung stand“, weswegen er die Ordnungshüter mit zur Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten musste.

© Schwäbische Post 06.05.2020 20:46
608 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy