Schadet dem Ansehen der Lehrer

Zur Corona-Demo vom Samstag

Mit Verwunderung habe ich am Samstag die Demonstration auf dem Gmünder Marktplatz beobachtet. Wir alle müssen uns z. Zt. einschränken um hoffentlich bald wieder unseren Gewohnheiten und Freiheiten nachgehen zu können. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern waren unsere Einschränkungen glimpflich.

Als ehemalige Lehrerin habe ich noch Kontakt zu vielen Kollegen. Sie haben in den letzten Wochen „unsichtbar“ viel Lernmaterial zusammengestellt, sind zu den Familien gefahren um Bastel-und Lernmaterial abzugeben. Ich verstehe nicht, dass man in der Position als Lehrkraft, mit sicherem Job und Gehalt, wegen der Einschränkung von demokratischen Freiheiten zu Protesten aufrufen kann. Das ist fahrlässig und kann von Demokratiegegnern benutzt werden. Zudem schadet es dem Ansehen der Lehrer. Ich weiß und bewundere deren Bemühungen um das Wohl der Kinder und Jugendlichen in dieser komplizierten Zeit.

© Schwäbische Post 10.05.2020 20:31
1010 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy