Spedition spendet 1000 Gesichtsmasken

Corona-Pandemie Für Mitarbeiter verschiedener Kindergärten und die Marienpflege.
  • Übergabe von Gesichtsmasken durch die Firma Spedition Hirsch. Foto: privat

Ellwangen. Mit einer Spende von 1000 Gesichtsmasken unterstützt die Spedition Hirsch Kindergärten, die während der Corona-Krise Notbetreuungen anbieten. Die Spende geht vor allem an die evangelischen und katholischen Kindergärten in Ellwangen, Pfahlheim, Röhlingen und an die Marienpflege.

Mit der Spende soll allen Beteiligten, die sich Tag für Tag für das Wohl von Familien und Kindern engagieren, die Möglichkeit gegeben werden, sich ausreichend zu schützen. „Wir freuen uns, wenn wir damit einen kleinen Beitrag im Kampf gegen das Coronavirus beitragen können“, sagt Helena Hirsch stellvertretend für ihre Familie.

© Schwäbische Post 12.05.2020 16:29
1020 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy