Unbekannte stehlen drei Motorräder in Lauterburg

Die Polizei hat drei Jugendliche im Verdacht.

  • Foto: onw-images

Essingen-Lauterburg. Aus der Garage eines Wohnhauses in der Panoramastraße haben Unbekannte am Mittwoch drei Motorräder im Gesamtwert von rund 14.000 Euro gestohlen. Das teilt die Polizei mit.

Eine Zeugin beobachtete gegen 5.30 Uhr am Morgen drei männliche Personen und hörte auch die Fahrgeräusche der Zweiräder. Nachdem wohl ein Motorrad Schwierigkeiten bereitete, ließen die Täter es in der Albstraße zurück. Kurz vor 21 Uhr meldete ein Zeuge dem Schwäbisch Gmünder Polizeirevier, dass sich mehrere Jugendliche samt Motorrädern im Bereich einer Feldscheune in der Verlängerung der Industriestraße aufhalten würden. Da es wohl in letzter Zeit vermehrt zum Diebstahl von Zweirädern gekommen war, teilte der Mann den Sachverhalt den Beamten mit.

Bei einer Überprüfung vor Ort trafen die Polizeibeamten dann auf den Besitzer der Zweiräder, der angab selbst Ermittlungen getätigt zu haben und durch Telefonate auf den Verbleib der Motorräder gestoßen zu sein. Im Verlauf der polizeilichen Ermittlungen verhärtete sich der Tatverdacht gegen zwei 15 und 14 Jahre alte Jugendliche. Das Polizeirevier Aalen ermittelt.

© Schwäbische Post 14.05.2020 15:25
3779 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy