Konfirmationen erst später

Glaube Die evangelische Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd verschiebt auch die Anmeldungen für das Jahr 2021.

  • Konfirmationen gibt’s vorerst nicht – dafür aber tägliche Impulse in den Kirchen. Foto: privat

Schwäbisch Gmünd. Mehrere evangelische Landeskirchen haben ihren Gemeinden empfohlen, die Konfirmationen zu verschieben. Mehr noch: „Wegen der Corona-Krise können leider auch die Anmeldungen zum Konfirmandenunterricht und zur Konfirmation 2021 nicht zu den bereits veröffentlichten Terminen stattfinden“, teilt die Evangelische Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd mit. Die evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrer werden sich jedoch in den kommenden Wochen mit den entsprechenden Familien schriftlich in Verbindung setzen und über das weitere Vorgehen informieren.

Wer Fragen hat oder nicht weiß, ob sein Kind im kommenden Jahr konfirmiert wird, kann sich gern auch schon vorher an das Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde, Telefon (07171) 64441, wenden. Pfarrer Matthias Plocher, Pfarrer Wolfgang Schmidt, Pfarrerin Maike Ulrich und Pfarrer Matthias Walch stehen ebenfalls für weitere Auskünfte zum Konfirmandenunterricht und zur Konfirmation zur Verfügung.

© Schwäbische Post 15.05.2020 18:57
1072 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy