150 bei Corona-Demonstration vor dem Rathaus

  • Nur ein einziger Teilnehmer der Demonstration hielt ein Plakat in die Höhe. Foto: opo

Aalen. Nicht Tausende, wie in anderen Städten, aber geschätzt 150 Menschen haben am Samstag auch in Aalen protestiert gegen die Grundrechts-Einschränkungen der Politik in der Corona-Krise. Vor allem gegen Mundschutz-Masken, gegen die beabsichtigte Impfpflicht und gegen die geplante Corona-App. Initiator und Sprecher war Peter Lohse, Mitglied der Atlas-Initiative, der sich wiederholt auf das Internet als Quelle seines Wissens berief. Die Demo – bereits die zweite dieser Art in Aalen – verlief friedlich. Die Polizei musste nicht eingreifen. UW

© Schwäbische Post 17.05.2020 22:16
2048 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Bullinger

Kann ja sein, dass man das alles nicht gut heißt. Aber was ist die Alternative? Siehe Italien, Spanien, England, usw. Da kann man seine Freiheit schon mal temporär einschränken.

Komplette Freiheit gibt es sowieso nicht. Jeder ist für sein Handeln verantwortlich und sie hört da auf, wo die eigene Freiheit die Freiheit anderer einschränkt. Sieht auch das Grundgesetz so.

tsh

Ob die Protestierenden in Aalen wissen, wo sie da mitmachen? Der Gründer der veranstaltenden Initiative ist gern gesehener Redner bei AFD-Veranstaltungen...

EM

tsh schrieb am 17.05.2020 um 23:11

Ob die Protestierenden in Aalen wissen, wo sie da mitmachen? Der Gründer der veranstaltenden Initiative ist gern gesehener Redner bei AFD-Veranstaltungen...

Sie sind auch so ein MEISTER DER SPALTAXT! Leider haben in unserer Gesllschaft viele den Respekt gegenüber ihren Mitmenschen vollkommen verloren!

TomTom73

150 Teilnehmer und ein Plakat - das kann man für Aalener Verhältnisse noch durchgehen lassen.

Schließlich machen die wirklich aufgeklärten Bürger um diese Zeit ihre Kehrwoch' oder waschen ihren Daimler in der Einfahrt ;-)

Viele Grüße an alle!

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy