USA Obama kritisiert Regierung scharf

Ex-Präsident äußert sich nur selten öffentlich zur aktuellen Politik
Der frühere US-Präsident Barack Obama hat die Führung des Landes wegen ihres Umgangs mit der Corona-Krise scharf kritisiert. In einem Video-Grußwort für eine Uni-Abschlussfeier sagte er: „Diese Pandemie hat vor allem unsere Überzeugung zunichte gemacht, dass die Leute, die in der Verantwortung stehen, wissen, was sie tun.“ Er nannte keine Namen, aber viele Beobachter interpretierten die Worte als Kritik an US-Präsident Donald Trump. dpa
© Südwest Presse 18.05.2020 07:45
552 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy