Kurzfilmtage Großer Preis geht in die USA

Die 66. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen haben zum Festivalabschluss die besten Filme online geehrt. Der mit 8000 Euro dotierte Große Preis der Stadt Oberhausen im Internationalen Wettbewerb ging am Montagabend in die USA an die Filmemacherin Lynne Sachs für ihre Arbeit „A Month of Single Frames“. Die Jury lobte „die Fähigkeit, Poesie und Komplexität in einfachen Dingen zu finden“ und „eine tiefe Liebe zum Leben und zu den Menschen“. epd
© Südwest Presse 19.05.2020 07:45
478 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy