Strom Versorger geben Preis nicht weiter

Die seit Monaten sehr niedrigen Strompreise an den Börsen kommen nach wie vor nicht bei den Verbrauchern an. Laut Vergleichsportal Check24 lagen die Großhandelspreise für eine Megawattstunde im Mai bei durchschnittlich 19,43 EUR. Damit kauften Stromanbieter im Vergleich zur Preisspitze im September 2008 um 78 Prozent günstiger ein. Zu Beginn des Jahres hatten 677 Stromgrundversorger ihre Preise um durchschnittlich 6,8 Prozent erhöht. dpa
© Südwest Presse 19.05.2020 07:45
492 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy