Elektriker bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Der 34-Jährige wurde in eine Spezialklinik nach Stuttgart gebracht.

  • Symbolbild

Aalen. Schwere Brandverletzungen hat sich ein 34-Jähriger am Dienstag bei einem Arbeitsunfall zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, war der Elektriker gegen 13.30 Uhr mit Arbeiten an einem Schaltschrank in einem Betrieb in Hofen tätig, wobei vermutlich durch diese Tätigkeiten ein Kurzschluss samt Verpuffung ausgelöst wurde. Der 34-Jährige wurde in eine Spezialklinik nach Stuttgart gebracht.

© Schwäbische Post 20.05.2020 08:54
10276 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy