Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

  • Foto:pixabay

8.50 Uhr: Zwischen einem 31-Jährigen und einer Gruppe bislang unbekannter Personen kam es am Donnerstag gegen 2 Uhr in der Bahnhofstraße zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die dann in einer Prügelei endete. Das teilt die Polizei mit. Die Hintergründe seien noch nicht bekannt. Aussagen des 31-Jährige zufolge schlug einer der Unbekannten mit einer Glasflasche auf ihn ein. Als er am Boden lag, traten wohl mehrere Personen auf ihn ein. Der 31-Jährige erlitt eine Platzwunde unterhalb des Auges und mehrere Prellungen und Schürfwurden. Die Angreifer entfernten sich daraufhin von der Örtlichkeit. 

8.30 Uhr: Vermutlich aufgrund eines technisches Defekts ist ein Auto am Donnerstag in Dewangen ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilt, wurde dabei auch die Außenfassade eines Wohnhauses in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug wird auf rund 3000 Euro geschätzt; die Beschädigungen am Haus werden auf eine Summe zwischen 15.000 und 20.000 Euro beziffert.

8.15 Uhr: Düstere Aussichten: Christian Fetzer hat es noch ganz gut: der Aalener Bundesligaringer kann sich in seiner eigenen „Fitnessgarage“ in Form halten und hat sogar gelegentlich eine private Ringermatte zur Verfügung. Aber er macht sich Sorgen um den Nachwuchs – weil das Ringen als Kontaktsportart im Moment keine gute Perspektive hat im Zeitalter der Corona-Abstandsgebote.

7.55 Uhr: Anlässlich des Internationalen Tags für die biologische Vielfalt bittet die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg alle Bürgerinnen und Bürger Beobachtungen des Hirschkäfers über die Artenmeldeplattform zu melden. Die Hirschkäfersaison beginnt jetzt und sie ist kurz. Jede Meldung hilft, einen guten Überblick über die aktuelle Verbreitung der Art zu erhalten. Nur so können Bestände geschützt werden. 

7.35 Uhr: „Auf Corona gibt, man acht, doch was wird für die Kinder gemacht?“, diese Frage steht auf einem Transparent, das als Maischerz an der Kreuzung Breslauer Straße/Rechbachweg in Waldstetten hängt. Und es bezieht sich offensichtlich nicht auf die Betreuungsfrage in Corona-Zeiten, denn gleich daneben fordert ein zweites „Hier ist’s zu schnell, es glüht der Reifen, wir wollen einen Zebrastreifen“. Was Waldstettens Bürgermeister Michael Rembold dazu sagt, in unserem Artikel zum Nachlesen.

7.15 Uhr: "Der Freitag wird der sommerlichste Tag der Woche", das sagt Wetterblogger Tim Abramowski zum heutigen Freitagswetter. Bis zu 27 Grad können heute sogar im Gmünder Raum erreicht werden. So lässt es sich gerne ins Wochenende starten - beziehungsweise mit solch tollem Wetter dürfen viele das "verlängerte" Wochenende verbringen. Wie die Aussichten fürs Wochenende und den Starte der neuen Woche sind, hat Tim Abramowski für Sie in seinem Wettervideo.

6.55 Uhr: Für alle, die es verpasst haben: Musik zum Mitschunkeln aus den heimischen Lautsprechern am Vatertag. Mit einem digitalen musikalischen Gruß richteten sich die Aalener Musikvereine an alle Väter, die in diesem Jahr den Vatertag etwas anders feiern müssen als sonst. Im Video kann man sich den musikalischen Gruß nochmal anschauen. 

6.40 Uhr: „Es muss ja irgendwann mal sein - denn in der Kommunalpolitik ist man nie fertig“, sagt Werner Jekel und gibt bekannt, dass er sich ein viertes Mal nicht um den Chefsessel im Schechinger Rathaus bewerben wird. Seine Amtszeit, es ist die dritte Amtsperiode, endet am 31. Oktober - nach 24 Jahren.

6.25 Uhr: Das Ellwanger Autokino setzt Maßstäbe, auch wenn jetzt vielerorts solche Angebote aus dem Boden schießen. Die Organisation ist perfekt, vom Booking über die Bild- und Tontechnik bis zum Catering. Der Schießwasen bietet viel Platz für schnelle Zu- und Abfahrt. Die Vorstellung für die gestrige Premiere des neuen "Tatort"-Films war schnell ausverkauft.

6.15 Uhr: Gute Nachrichten für Zugreisende: Die Bahn meldet für die nächste Stunde keine Verspätungen. 

6.05 Uhr: Starten wir mit einem Blick auf die Straßen der Ostalb an diesem Brückentag: Keine Staus zu melden. Kommen Sie gut an Ihr Ziel.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Freitag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag und die Woche wichtig ist. Andrea Trajanoska begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

© Schwäbische Post 22.05.2020 08:51
2124 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy