Lesermeinung

Zum Leserbrief von Martin Stark vom 15. Mai:

Herr Stark, ich muss ihnen zustimmen. Müllvermeidung/Mülltrennung wird demnächst bestraft. Auch ich kam bisher mit drei Müllsäcken pro Jahr aus, da ich konsequent Glas, Weißblech, Textilien, Papier usw. getrennt habe. Zweimal im Jahr ging es in Essingen zur GOA, um Dosen mit Farbe, Neonröhren und Sparlampen zu entsorgen. Ich würde mich nicht wundern, wenn in vielen der 60-Liter-Tonnen demnächst mehr Zeugs entsorgt wird, das da eigentlich nicht hineingehört. Seihen es Farbdosen, Pommesfett, Glas, Dosen, Schuhe – und was eben ab demnächst Müll ist. Schade um die gute Idee der Mülltrennung.

© Schwäbische Post 22.05.2020 18:54
357 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy