Frau Corona lässt bitten

  • Kunst in Corona-Zeiten mit Ute Keck. Foto: Melanie Pfördtner

Aalen. Die Natur und Tierschützerin Ute Keck hat auf dem abgeholzten Waldstück im Burren mit ihrer Aktionskunst „Frau Corona lässt bitten“ Zeichen und Botschaften gesetzt und gesendet. Der Hut, ein Plexiglasring verbunden mit einem Strohkranz auf dem sich bunte Woppelbälle befinden. Die beweglichen Stacheln der Bälle hat sie so bearbeitet, dass sie an das Coronavirus erinnern. Mit der Performance will sie auf die Abholzung der Wälder, den Mißständen auf der Welt und deren katastrophalen Auswirkungen, mit Nachdruck aufmerksam machen.

© Schwäbische Post 22.05.2020 21:20
352 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy