Schlange aus Papier tanzt über der Kerze

Explorhino digital Warum sich sehr leichte Dinge in warmer Luft bewegen, ist Thema dieses Experiments.
  • Papierschlange Foto: privat

Aalen. Dr. Rhino vom Explorhino in Aalen erläutert, wie ihr eine Papierschlange zum Tanzen bringen könnt. Achtung, bei diesem Experiment wird mit Feuer hantiert. Führt es deshalb mit einem Erwachsenen durch!

Was benötigt ihr? Ein Blatt Papier, einen Stift und Buntstifte zum Verzieren, Nadel und Faden und ein Teelicht. Malt mit einem dunklen Stift eine Spirale auf das Papier. Wenn ihr möchtet, könnt ihr sie bunt gestalten. Schneidet die Spirale aus – an der dunklen Linie entlang bis in die Mitte. Zieht mit der Nadel einen dünnen Faden durch die Mitte und sichert ihn mit einem Klebestreifen. Zündet das Teelicht an. Haltet die Schlange über die Kerze.

Was passiert? Die Papierschlange fängt wie von Geisterhand an, sich zu drehen. Luft besteht aus ganz vielen kleinen Teilen, den Luftmolekülen, die wir mit bloßen Augen nicht sehen können. In kalter Luft sind diese Teilchen träge und bewegen sich wenig. In warmer Luft hingegen bewegen sich die Luftmoleküle schneller, schubsen sich und gehen auseinander. Damit wird warme Luft leichter als kalte und bewegt sich nach oben. Gegenstände, wie deine Papierschlange, die nicht viel wiegen, werden durch den aufsteigenden, warmen Luftstrom der Kerze bewegt.

© Schwäbische Post 22.05.2020 22:00
406 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy