Querpass

Besser als im Homeoffice

  • über den Plan, die NBA-Saison in Disney World zu beenden. Foto: Kön
Da behaupte noch einer, das Homeoffice sei das Paradies auf Erden für abhängig Beschäftigte. Viel besser könnte es nämlich für die Spieler der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (NBA) und deren Familie kommen – wenn der Plan aufgeht.

Die beste Liga der Welt möchte ihre Saison schon bald in Florida bei Micky Maus & Friends fortsetzen. Nach Informationen des Portals „The Athletic“ soll die restliche NBA-Spielzeit in Disney World in Orlando ausgetragen werden. Der US-Fernsehsender ESPN berichtete, dass der Neustart noch vor Ende Juli erfolgen wird. Das Walt Disney World Resort ist mit einer Gesamtfläche von 15 000 Hektar einer der größten Freizeitpark-Komplexe der Welt. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die NBA-Saison seit Mitte März unterbrochen.

Was für eine Vorstellung, auch wenn das alles in Quarantäne passieren soll. Da geht dann also Papa nachmittags oder abends bisschen Basketball spielen, während Frau und Kinder die Vorzüge eines solchen Parks genießen dürfen (wobei sich die Frage stellt, wie bei Publikumsverkehr die erforderliche Quarantäne aufrecht erhalten werden kann).

Vermutlich werden alle NBA-Vertreter dann im Disney's All-Star Sports Resort rund sechs Wochen übernachten. Das Hotel hat 1920 Zimmer in zehn Gebäuden. Somit scheint das eine bessere, gesündere Destination für Sportler zu sein als das Zocker-Paradies Las Vegas – die zweite Option.
© Südwest Presse 23.05.2020 07:45
361 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy