Hausdach hebt ab

Drogen-Experiment in Badezimmer löst Explosion aus.
Bei dem Versuch, ein Cannabiskonzentrat herzustellen, hat ein 42-Jähriger in Düren (Nordrhein-Westfalen) eine Explosion verursacht. Diese hat laut Polizei Teile des Dachs förmlich abheben lassen. In der Dachgeschosswohnung entstanden mehrere kleine Brände. Umherfliegende Dachziegel beschädigten das Dach des Nachbarhauses. Nur durch Glück sei niemand verletzt worden.

Die Polizei vermutet, dass der 42-Jährige mit Hilfe von Cannabis, einem Metallrohr und einer großen Menge Feuerzeuggas in seinem Badezimmer das Cannabiskonzentrat herstellen wollte. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. dpa
© Südwest Presse 25.05.2020 07:45
284 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy