Kommentar Guido Bohsem zum Aufstieg Chinas

Die neue Weltordnung

  • Unser Autor Guido Bohsem. Foto: Thomas Koehler/photothek.net
Das „Ende des amerikanischen Jahrhunderts“ ist so oft beschrieben worden, dass die Formulierung bereits zu einer politologischen Phrase geworden ist. Bereits Ende der 80er Jahre sorgte Paul Kennedys Buch „Aufstieg und Fall der großen Mächte“ für eine ausgedehnte Niedergangs-Diskussion in den USA und Westeuropa. Nur wenige Jahre später, nach dem Fall der Berliner Mauer, schien die These widerlegt, feierte man ebenso überzeugt das „Ende der Geschichte“, den Sieg der westlichen, marktwirtschaftlichen Demokratien mit den USA als einzig verbleibender Supermacht.

Weder die eine noch die andere Vorhersage hat sich bislang erfüllt. Was die Welt stattdessen gesehen hat ist der beispiellose Aufstieg Chinas, das sich wirtschaftlich, ideologisch und militärisch als großer globaler Gegenspieler der Vereinigten Staaten entwickelt hat. Schon vor der Corona-Krise hat sich gezeigt, dass auch das wichtigste und meist einzige Bindeglied zwischen den beiden Weltmächten, die wirtschaftlichen Verbindungen, brüchiger war als gedacht. Dass US-Präsident Donald Trump die Handelspraktiken der Manchester-Kommunisten in Peking angriff, war überfällig und richtig.

Wie in vielen anderen Fällen hat sich Corona auch hier als Brandbeschleuniger erwiesen und die Beziehungen zwischen China und den USA nochmal auf eine neue und erneut schlechtere Grundlage gestellt. Die erschöpften, gesellschaftlich gespaltenen USA haben nun die Wahl, den Zweikampf mit China aufzunehmen oder ihren eigenen Niedergang zu akzeptieren. Für einen Zweikampf sind sie denkbar schlecht aufgestellt, weil ein strategischer Kompass fehlt und auch das politische Personal.
© Südwest Presse 25.05.2020 07:45
330 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy