Fortuna verspielt 2:0-Vorsprung

Fortuna Düsseldorf hat das Rhein-Derby beim 1. FC Köln trotz einer sicheren Führung noch aus der Hand gegeben und beim 2:2 (1:0) drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga verpasst. Das Team von Trainer Uwe Rösler führte am Sonntagabend durch Treffer von Kenan Karaman (41. Minute) und Erik Thommy (61.) bereits mit 2:0 und sah wieder der Sieger aus, doch der bis dahin enttäuschende Aufsteiger drehte in der Schlussphase plötzlich auf und glich durch Anthony Modeste (88.) und Jhon Cordoba (90.+1) noch aus. Der Kölner Mark Uth (59.) war zuvor mit einem Foulelfmeter an Fortuna-Keeper Florian Kastenmeier gescheitert.

Es war das erste Erstliga-Derby zwischen den beiden Teams in Köln seit 23 Jahren. Die weiter auf dem Relegationsplatz liegende Fortuna hat auf den Tabellen-15. FSV Mainz 05 drei Punkte Rückstand.

Der 1. FC Köln hat als Zehnter zehn Zähler Vorsprung auf Düsseldorf. Die Fortuna erwartet am kommenden Mittwoch den FC Schalke 04 im Heimspiel, die Kölner müssen auswärts ran – bei der TSG 1899 Hoffenheim. dpa
© Südwest Presse 25.05.2020 07:45
265 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy