Mehr Flüge von Juni an

Kreta, Faro, Dubrovnik: Airline baut ihr Angebot wieder aus.
Die Lufthansa hat am Wochenende ihre Pläne für eine Ausweitung des Flugangebots ab Juni konkretisiert. Demnach sollen ab der zweiten Junihälfte aus Frankfurt rund 20 Ziele wieder angeflogen werden – darunter Kreta, Rhodos, Dubrovnik, Faro und Venedig, sagte ein Sprecher des Konzerns. Auch die spanischen Ziele Mallorca, Malaga und Ibiza sollen sobald als möglich angeflogen werden. Europas größter Luftverkehrskonzern will zu Beginn des zweiten Halbjahres in der Gruppe 1800 Verbindungen pro Woche anbieten. Das sind 14 Prozent des vor Corona geplanten Programms mit rund 13 000 Verbindungen.

Die Verhandlungen zwischen der Bundesregierung und dem Unternehmen um milliardenschwere Staatshilfen dauern derweil an. Die Lufthansa ist in der Corona-Krise schwer unter Druck geraten. Dem Konzern droht das Geld auszugehen. dpa
© Südwest Presse 25.05.2020 07:45
368 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy