Kurse nur unter Auflagen

Corona-Krise Weiterbildungsangebote können unter Einhaltung bestimmter Regeln wieder starten – doch das gilt nicht für alle.

Aalen. Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen können Einrichtungen der allgemeinen Weiterbildung wie Volkshochschulen und kirchliche Bildungsträger, aber auch Sprach- und Nachhilfeinstitute seit Anfang dieser Woche ihren Betrieb wieder aufnehmen. Das sieht die Corona-Verordnung des Kultusministeriums vor. Zentral ist dabei das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern in den Räumen – dadurch ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Verboten bleiben Veranstaltungen, bei denen der Abstand zwischen den Teilnehmern nicht eingehalten werden kann, sowie Angebote, bei denen ein größeres Infektionsrisiko besteht, zum Beispiel Kochkurse oder Bewegungsangebote in geschlossenen Räumen wie Tanzkurse.

© Schwäbische Post 25.05.2020 14:00
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy