Polizeibericht

Führerschein beschlagnahmt

Ellwangen. Ein 64-Jähriger, der deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, fuhr am Sonntagabend gegen 22.35 Uhr mit seinem Auto zu Verwandten. Diese nahmen dem Mann den Fahrzeugschlüssel ab, wodurch es zu Streitigkeiten kam. Die Polizei wurde verständigt. Bei der Aufnahme des Sachverhalts stellten die Beamten des Polizeireviers Aalen fest, dass der 64-Jährige wohl mit seinem Fahrzeug einen Betonpfosten und einen VW-Transporter beschädigt hatte. Da der 64-Jährige deutliche Ausfallerscheinungen zeigte, ordnete die Polizei einen Alkoholtest an; diesen lehnte der 64-Jährige jedoch ab. Gegen die Blutentnahme im Krankenhaus wehrte der Mann sich dann derart heftig, dass eine weitere Streifenwagenbesatzung hinzugezogen werden musste. Der Führerschein des 64-Jährigen wurde einbehalten.

© Schwäbische Post 25.05.2020 18:40
705 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy