Babyname „X Æ A-Xii“

Ein ungewöhnlicher Name für Elon Musks Sohn.
Tesla-Chef Elon Musk (48) und dessen Lebensgefährtin, die Musikerin Grimes (32), haben den Namen ihres Sohnes an die kalifornischen Gesetze angepasst. Die Zahl 12 im bisherigen Namen des Jungen („X Æ A-12“) wurde durch die römische Variante ersetzt. Nun soll der Junge „X Æ A-Xii“ heißen, wie Grimes erklärt. Nach kalifornischem Recht seien „römische Zahlen“ im Namen erlaubt. Und sie würden einfach besser aussehen.

Die Kanadierin erklärt die Entstehung des Names so: „X“ stehe für die unbekannte Variable; „Æ“ bedeute Künstliche Intelligenz in ihrer Elfensprache; „A12“ beziehe sich auf den Namen „unseres“ Lieblingsflugzeugs. Und das „A“ beziehe sich auch auf ihren Lieblingssong „Archangel“. Wie der Name ausgesprochen wird, sind sich die Eltern uneins. dpa
© Südwest Presse 26.05.2020 07:45
317 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy