Filminitiative zeigt „Judy“

Ellwangen. Die Ellwanger Filminitiative „efi“ freut sich, nach langer Corona-Pause wieder einen Film präsentieren zu können. An diesem Mittwoch, 27. Mai, läuft um 20.15 Uhr „Judy“ im Autokino auf dem Schießwasen.
Darum geht's in dem Film: Judy Garland ist 46 Jahre alt, pleite und praktisch arbeitslos. Der einst in „Der Zauberer von Oz“ gefeierte Kinderstar ist am Ende. Da erhält sie das Angebot für ein fünfwöchiges Engagement nach London, wo sie in dem schillernden Nachtclub Talk of the Town auftreten soll. Renée Zellweger verkörpert den herzzerreißend derangierten Bühnenstar mit einer manischen Energie und einem beeindruckenden Gespür für Garlands Manierismen, ihre Schlagfertigkeit und ihren beißenden Humor. Dafür wurde sie zu Recht mit dem diesjährigen Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Die Karten können reserviert werden über https://autokino-ellwangen.de.

© Schwäbische Post 26.05.2020 20:45
560 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy