Gegen Leitplanke geprallt

Mögglingen. Rund 1000 Euro beträgt der Schaden, der bei einem Unfall am Montagabend gegen 20 Uhr entstand. Wie die Polizei berichtet, war eine 59-jährige VW-Fahrerin auf der B 29 von Aalen in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe Mögglingen setzte sie zum Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeuges an. Als sie, ihren Angaben zufolge, bereits auf Höhe des Überholten fuhr, scherte auch dieser auf die linke Fahrspur aus. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 59-Jährige aus, wobei sie mit ihrem Fahrzeug gegen die Mittelleitplanke prallte.

Im weiteren Verlauf geriet das Auto ins Schleudern und prallte ein zweites Mal gegen die Leitplanken. Zu einer Kollision mit dem anderen Fahrzeug, dessen Fahrer weiterfuhr, kam es nicht. Bei dem anderen Auto handelt es sich nach Polizeiangaben um einen weißen Audi mit Schwäbisch Gmünder Kennzeichen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder weitere Hinweise zum betreffenden Audi geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Tel.efonnummer (07171) 3580 in Verbindung zu setzen.

© Schwäbische Post 26.05.2020 22:09
688 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy