Kampf dem Käfer: Behörde mahnt Waldbesitzer

  • Private Waldbesitzer müssen ihren Wald jetzt regelmäßig auf Käferbefall kontrollieren. Archivfoto: jps

Aalen. Das Landratsamt als Untere Forstbehörde hat amtlich angeordnet, dass Waldbesitzer alle erforderlichen Maßnahmen zur Bekämpfung des Borkenkäfers zu treffen haben. Es geht um Fichten und Weißtannen in Rein- und Mischbeständen im Privatwald. Wälder und dort lagernde Nadelhölzer müssen bis 31. August einmal wöchentlich auf Käferbefall kontrolliert werden, so das Landratsamt. Die Allgemeinverfügung ist ab sofort auf der Internetseite des Ostalbkreises unter www.ostalbkreis.de, Rubrik Öffentliche Bekanntmachungen, nachzulesen.

© Schwäbische Post 27.05.2020 14:46
1351 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy