Abstandsgebot im Südwesten fällt Ende Juni teilweise weg

Kultusministerin Eisenmann nennt erste Details zur Öffnung von Kitas und Grundschulen. Kinderärzte fordern höheres Tempo, Experten konkrete Pläne.
Wenn Ende Juni Kitas und Grundschulen im Südwesten wieder komplett öffnen, gelten dort nicht die sonst überall verbindlichen Abstandsregeln. Das kündigte Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) im Interview mit dieser Zeitung an.

„Das Abstandsgebot heben wir für diesen Bereich auf, sonst ginge geht das natürlich nicht“, sagte Eisenmann. Es werde in Kitas und Grundschulen auch keine Maskenpflicht geben. „Entscheidend sind feste Gruppen und Klassen, mit festen Erzieherinnen und Lehrkräften.“

Die Öffnung der Bildungsstätten begründet die Landesregierung mit Zwischenergebnissen einer bisher unveröffentlichten Studie der Unikliniken des Landes. Daraus gehe hervor, dass Kinder bis zehn Jahren seltener an Covid-19 erkranken und auch eine untergeordnete Rolle bei der Übertragung des Corona-Virus spielen.

Eisenmann dämpfte Erwartungen an das Ausmaß der Kinderbetreuung. Es werde „nicht so sein, wie vor der Pandemie“, sagte sie. Ganztagsbetreuung werde es vielerorts nicht geben, auch wenn Kommunen möglicherweise ergänzende Angebote machten. Wann weiterführende Schulen wieder komplett öffnen, sei noch nicht absehbar.

Daher mehren sich Forderungen nach Konzepten für das im Herbst startende neue Schuljahr. Eine Kommission der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung legte der Konferenz der Kultusminister am Donnerstag entsprechende Vorschläge vor. „Es wird kein normales Schuljahr geben“, prophezeite Kommissionsleiter Kai Maaz.

Kinderärzte warnen vor Folgen geschlossener Kitas und Schulen. In einem offenen Brief an die Landesregierung fordern zwei Ärztinnen aus Fellbach, „alle Schulen und Kitas für alle Kinder sofort“ zu öffnen. Jüngst hatten bereits vier medizinische Fachgesellschaften gefordert, den Betrieb an Kitas und Grundschulen schnell und ohne größere Beschränkungen wieder aufzunehmen. aw, hab, mpu

Kommentar und Südwestumschau
© Südwest Presse 29.05.2020 07:45
156 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy