Zu Hause getadelt, in Hoffenheim geadelt

  • Erster Doppelpack: Christoph Baumgartner. Foto: R. Wittek/afp
Eine Kritikerin hat Christoph Baumgartner noch nicht überzeugt. „Meine Freundin sagt immer, dass ich überall meine Sachen rumliegen lasse“, verriet der Matchwinner des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim nach dem 3:1 (1:0) gegen den 1. FC Köln. Trainer Alfred Schreuder ist voll des Lobes für den 20-jährigen Österreicher: „Das ist Champions-League-Niveau, was er läuft und arbeitet.“ Der Offensivspieler sorgte mit seinem ersten Doppelpack (11. und 46.) sowie der Vorlage zu Steven Zubers Tor (48.) für Aufatmen nach sieben Punktspielen ohne Sieg. sid
© Südwest Presse 29.05.2020 07:45
514 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy