Lesermeinung

Zu den Vorfällen in der LEA:

(...) Wer gegen das Gastrecht verstößt, sich bei einem Besuch in meiner Wohnung ungehörig benimmt und meine Wohnung bzw. mein Eigentum beschädigt, den verweise ich zu gehen. Für den entstandenen Sachschaden mache ich ihn kostenpflichtig. Wenn er nicht zahlen kann, dann wird er zur Arbeit verpflichtet, bis der entstandene Schaden erstattet ist. Für die vorher entstandenen Kosten wie Verpflegung und ärztlicher Dienst muss er ebenfalls aufkommen sowie für seinen Rückflug in sein Heimatland.

Jeder, der aus Not, Verfolgung, Krieg oder sonstigen Ursachen zu uns kommt, der muss sich an deutsches Gesetz, Ordnung und Lebensweise gewöhnen und anpassen. Der wo meint, er kann die Vorteile einer Demokratie und deren Vorteile ausnützen, der ist an der falschen Adresse und hat das Gastrecht verwirkt und muss gehen und für die ent- standenen Kosten einstehen. Wir haben Politiker, die studiert sind, einige nicht. Deshalb mein Aufruf, macht die Augen rechtzeitig auf und handelt einmal richtig.

Wenn einer meint, ich wäre rechtsradikal und AFD-Anhänger, der wird ganz groß enttäuscht sein. Ich bin nur ein klar denkender Mensch, der eins und eins zusammen zählen kann.

© Schwäbische Post 29.05.2020 14:33
497 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy