90 Pflanzkübel zieren wieder die Stadt

Grünflächen Drei Fußballfelder müssen in der Stadt Oberkochen ständig gepflegt werden.
  • 90 bunt bepflanzte Blumenkübel wurden in dieser Woche von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs wieder an ihren Platz gebracht. Foto: Stadt Oberkochen

Oberkochen. Langeweile kennen Bauhofleiter Markus Huber und sein 17 Mann starkes Team nicht. Zu den vielen Aufgaben gehört auch die Pflege der städtischen Grünflächen. 36 000 Quadratmeter, das entspricht der Größe von rund drei Fußballfeldern, müssen in Schuss gehalten werden. Hierbei gilt es den Überblick zu behalten, denn die 36 000 Quadratmeter sind auf circa 100 Einzelflächen verteilt und haben einen unterschiedlichen Pflegeaufwand.

Alle fünf Wochen heißt es Rasen mähen und sogar alle vier Wochen müssen die Pflanzflächen von Unkraut oder Beikräutern befreit werden. Zweimal im Jahr werden die Hecken geschnitten, einmal pro Jahr werden Bodendecker und Büsche zurückgeschnitten und die Bolzplätze gemäht und gemulcht. Gegossen wird je nach Bedarf. Die 90 Pflanzkübel, die diese Woche wieder aufgestellt wurden, werden von der Gärtnerei Klewenhagen gegossen, die die Kübel auch wieder bunt bepflanzt hat. Die Kübel wurden bei einer Malaktion der Stadt im Jahr 2014 künstlerisch gestaltet und verschönern seither das Stadtbild.

© Schwäbische Post 29.05.2020 16:33
966 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy