Kein Wallfahrtsfest

Corona Erstmals seit 1985 fällt das Fest in Jagstheim aus.

Crailsheim. Erstmals seit der Wiedereinweihung am Pfingstmontag im Jahre 1985 muss heuer in Jagstheim zum Bedauern der Kirchengemeinde und des örtlichen Organisationsteams das Wallfahrtsfest abgesagt werden.

35-jährige Tradition

In nunmehr 35 Jahren hatte sich am Pfingstmontag traditionell eine große Schar von Besucherinnen und Besuchern in Jagstheim eingefunden, um in der Kapelle mit der thronenden Madonna als Gnadenbild Gottesdienst und eine feierliche Marienandacht miteinander zu begehen. Zur seelischen Erbauung gehörte darüber hinaus das gemütliche Beisammensein.

Stilles Gebet bleibt möglich

Tröstlich bleibt somit derzeit nur, dass an allen Tagen die Kapelle geöffnet ist. Ein stilles Gebet ist dort am Pfingstmontag also möglich.

© Schwäbische Post 29.05.2020 20:39
513 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy