Hertha BSC Frisches Geld vom Großsponsor

Hertha BSC bekommt wohl im Herbst das nächste dicke Finanzpaket von Investor Lars Windhorst. Nach Informationen der „Sport Bild“ haben sich die Verantwortlichen des Fußball-Bundesligisten mit dem Unternehmer darauf geeinigt. Der Beschluss durch die Vereinsgremien sei nur eine Formsache. Die Beteiligungsgesellschaft Tennor bestätigte die Verhandlungen. Ein Einigung über die Summe von 150 Millionen Euro gebe es bislang aber noch nicht. dpa
© Südwest Presse 05.06.2020 07:45
136 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy