Schwimmen ohne Gegenverkehr

Regeln des Landes für die Öffnung der Bäder sehen zehn Quadratmeter Wasserfläche pro Person vor.
  • Bald wieder möglich: Schwimmen im Freibad. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Mit beschränkter Gästezahl, Mindestabstand und anderen Hygienemaßnahmen kann am Samstag die Badesaison im Südwesten beginnen. Das geht aus den Regelungen für Schwimmbäder und Badeseen hervor, die die Landesregierung am Donnerstag veröffentlichte. Dass für Wasserratten und Sonnenanbeter die Corona-Zwangspause endet, war bereits bekannt, nicht aber, an welche Regeln sich die Betreiber halten müssen.

Die Zahl der zugelassenen Badegäste hängt demnach von der Wasserfläche ab: Pro zehn Quadratmeter Fläche darf eine Person ins Schwimmerbecken. Im Nichtschwimmerbecken gelten vier Quadratmeter pro Person. Im denkmalgeschützten Hallenbad Heslach in Stuttgart etwa dürften nach dieser Rechnung rund 30 Gäste gleichzeitig in dem 25 mal 12,5 Meter großen Schwimmerbecken planschen.

Alternativ können Bäder die einzelnen Schwimmbahnen unterteilen. Pro 50-Meter-Bahn sind laut Landesregierung zehn Schwimmer zugelassen. „Innerhalb der Bahnen ist ein Einbahnsystem einzuführen“, teilte das Sozialministerium mit. Die Zahl der Gäste, die auf den Liegewiesen und insgesamt im Freibad sein dürfen, ist ebenfalls beschränkt.

Kontakte außerhalb der Becken und einzelner Attraktionen sollen auf ein Mindestmaß beschränkt werden. Ansammlungen im Eingangsbereich sind dem Regelwerk zufolge untersagt. Um Warteschlangen zu vermeiden, sollen die Betreiber den Zutritt zu den Bädern steuern, etwa durch Reservierungen oder Ticketbuchungen.

Generell muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Körperkontakt soll vermieden werden. Toiletten und Umkleiden sollen so eingerichtet werden, dass wenige Menschen miteinander in Kontakt kommen. Wie in Restaurants müssen Gäste ihre Kontaktdaten hinterlegen, damit Infektionsketten nachvollzogen werden können.

Die Regeln gelten für Frei-, Hallen-, Thermal- und Spaßbäder sowie für Badeseen. dpa/eb
© Südwest Presse 05.06.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy