Trockenheit Feuerwehr rettet Amphibien

Das trockene Wetter der vergangenen Wochen setzt Amphibien zu. Feuerwehrleute haben nun im Heidelberger Stadtwald Feuersalamander, Bergmolche, Erdkröten und Grasfrösche vor dem Vertrocknen gerettet. Sie leiteten mit einem Schlauch nach Angaben der Stadt rund 50 000 Liter Wasser in einen Tümpel. Das kurzzeitige Austrocknen von Laichgewässern kann aber auch einen positiven Effekt haben: Fressfeinde der Amphibien gehen ein. dpa
© Südwest Presse 05.06.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy