Kommentar Guido Bohsem zur Rückkehr der Urlaubsreise

Ruf der Ferne

  • Guido Bohsem Foto: Thomas Koehler/photothek.net
Anstrengung ist die Voraussetzung für Erfolg, und gerade deshalb sollten Erfolge gefeiert werden. Wenn an diesem Montag die Reisewarnugen für die meisten europäischen Länder fallen und die ersten Ferienflieger starten, dann ist das ein Grund zur Freude in diesem Corona-depressiven Jahr der schlechten Nachrichten. Es ist ein Zeichen dafür, dass die Zumutungen, Anstrengungen, Belastungen, Ärgernisse und Verzweiflungen der vergangenen Monate nicht umsonst waren. Die Ferne lockt und kann nun auch wieder erreicht werden, trotz und obwohl Corona noch lange nicht besiegt ist.

Noch ist Spanien, das beliebteste Urlaubsland der Deutschen, nicht dabei. Doch für Reisen nach Mallorca, Ibiza, Madrid und die Costa de la Luz dürften noch vor den großen Ferien die Hürden fallen. Jedem muss klar sein, wir sollten weiter vorsichtig sein. Der Urlaub 2020 wird anders sein, voller Auflagen und mit vielen Ärgernissen und Unannehmlichkeiten. Doch wenn der Blick aufs Meer schweift, die Bergluft in der Nase kitzelt, wird auch das vergessen sein. Ferne, wir kommen! Diesen Urlaub haben wir uns redlich verdient.
© Südwest Presse 15.06.2020 07:45
176 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy