Impfstoff 300 Millionen Dosen gesichert

Deutschland, Frankreich, Italien und die Niederlande haben einen Vertrag über mindestens 300 Millionen Impfdosen gegen das Coronavirus geschlossen, teilte das Bundesgesundheitsministerium mit. Die Entwicklung eines Impfstoffs könnte im günstigen Fall schon Ende des Jahres abgeschlossen sein. Vertragspartner ist AstraZeneca. Das Pharmaunternehmen nannte eine Größenordnung von „bis zu 400 Millionen Dosen“. dpa

Stichwort
© Südwest Presse 15.06.2020 07:45
107 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy