2020 gibt es kein „New Pig Festival“

Corona-Krise Das für Ende August geplante Festival in der Stellung in Heubach ist ersatzlos gestrichen. Nächste Auflage erst 2021.

Heubach. Lange Zeit herrschte Ungewissheit unter dem Rosenstein. Nun steht es fest: Das Rockschwein „Rosi“ muss in diesem Jahr Zwangsurlaub machen. Denn 2020 wird es in der Stellung in Heubach keine neue Auflage des „New Pig Festivals“ geben.

Wie die Veranstalter am vergangenen Montag auf ihrer Facebook-Seite mitteilten, wird das Rock-Festival abgesagt. Der Grund ist die Pandemie: Bis Ende August 2020 sind Großveranstaltungen in Deutschland wegen Corona weiterhin untersagt – und das „New Pig“ hätte am Freitag und Samstag, 21. und 22. August, über die Bühne gehen sollen.

Unter anderem hätten dabei „Palko! Muski“ aus der Schweiz, „Die Grüne Welle“ aus Ludwigsburg und „Jack, Daniel & die Filthy Outlaws“ in der Stellung in Heubach für Stimmung sorgen sollen. Doch daraus wird nun nichts.

Auch einen Ersatztermin werde es 2020 nicht geben, teilen die Veranstalter mit. Somit steht fest, dass die nächste Auflage des „New Pig Festivals“ frühestens im Jahr 2021 über die Bühne gehen kann.

© Schwäbische Post 15.06.2020 21:46
424 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy