Lufthansa Rettung droht zu scheitern

Das neun Milliarden Euro schwere Rettungspaket des Bundes für die Lufthansa droht an einer niedrigen Aktionärspräsenz auf der anstehenden Hauptversammlung zu scheitern. „Seit heute Nacht wissen wir, dass unsere Aktionäre weniger als 38 Prozent des Kapitals angemeldet haben“, teilte Lufthansa-Chef Carsten Spohr den Mitarbeitern mit. Die somit notwendige Zweidrittelmehrheit bei der Abstimmung sei derzeit nicht sicher. dpa
© Südwest Presse 22.06.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy