Feuerwehreinsatz: Kinder vergessen Topf auf Herdplatte

Niemand wurde verletzt.

Bopfingen. Am Dienstag kam es in Bopfingen zu einem Feuerwehreinsatz wegen eines vergessenen Topfes auf der Herdplatte - verletzt wurde niemand. Wie die Polizei berichtet, stellten zwei 11 und 12 Jahre alte Kinder am Dienstagnachmittag gegen 17.15 Uhr in der elterlichen Wohnung in der Gerbergasse einen Topf auf den Herd um sich etwas zu essen zu machen. Ihre 17-jährige Schwester hielt sich derweil in ihrem Zimmer auf und bemerkte dies nicht. Die beiden Kinder vergaßen den eingeschalteten Herd, so dass im aufgestellten Topf befindliches Fett sich erhitzte. Durch die Rußbildung wurden der Dunstabzug und ein Hängeschrank sowie der Herd selbst beschädigt. Offenes Feuer entstand nicht. Die Kinder blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro beziffert.

© Schwäbische Post 24.06.2020 08:23
2121 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy