Anton Bühler geht verdient in Rente

Ruhestand Der Wassermeister hört nach 30 Dienstjahren auf. Die Gemeinde dankt dem stillen Schaffer.
  • Wassermeister Anton Bühler (links) wurde nach dreißig Jahren von Bürgermeister Christoph Konle in den Ruhestand verabschiedet. Foto: sab

Rainau. Nach dreißig Jahren Arbeit für die Gemeinde wurde Anton Bühler in den Ruhestand verabschiedet. Er war viele Jahre ein Wassermeister, der sich mit den Rainauer Wasserleitungen auskannte wie kein Zweiter. Aus der Landwirtschaft stammend, wollte er zunächst Dorfhelfer werden, hat an verschiedenen Stationen gearbeitet und trat am 1. Juli 1990 in den Gemeindedienst ein. Er bildete sich zum Klärwärter weiter, wurde Wassermeister und war immer ein solider verlässlicher Arbeiter, ein stiller Schaffer im Hintergrund, der gerne pfeifend mit allseits guter Laune das Rathaus betrat. Die besten Wünsche der Gemeinde und den herzlichen Dank für dreißig Jahre super Arbeit überbrachte Bürgermeister Christoph Konle im Namen aller. Natürlich hatte er auch einen üppigen Abschiedsgeschenkkorb vorbereitet.

© Schwäbische Post 26.06.2020 19:06
564 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy