Mindestlohn Gereizte Stimmung

Vor der Beratung der Mindestlohnkommission zur Festlegung einer Lohnuntergrenze ab Januar 2021 gibt es Streit zwischen Arbeitgebern (BDA) und Gewerkschaften. Er habe kein Verständnis dafür, „wenn sich Politik und Gewerkschaften mit öffentlichen Vorschlägen überschlagen“, sagte Steffen Kampeter, der für den BDA in der Kommission sitzt. Er warnt vor einer zu starken Erhöhung. Die Gewerkschaften fordern mittelfristig 12 EUR pro Stunde. dpa
© Südwest Presse 29.06.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy